. . HOME | KONTAKT | LOGIN

Wolmirstedter Kanu-Verein e.V.

16. June 1970 | Volksstimme

Spartakiade der Kanuten

Erstmalig führten auch die Kanuten unseres Kreises eine Kinder und Jugendspartakiade durch. Zieht man in Betracht, dass in unserem Kreis nur zwei Kanusektionen existieren, so ist die Teilnahme von 52 Kinder und Jugendlichen als sehr gut zu bezeichnen.

Bei den Mädchen B im K I dominierten die Wolmirstedter. Spartakiade Sieger wurde Jutta Rohlen, vor Birgit Lohse und Dagmar Meyer. Im KII der Mädchen B wurde Spartakiade Sieger Lohse/Rohlen vor Meyer/Olate und Nahrstedt /Solija aus Rogätz. Die Goldmedaille der Mädchen A im K 1 errangen Carola Herrmann von Einheit Wolmirstedt vor Carmen Domagalla und Cornelia Gruß beide von Traktor Rogätz. Einen dreifachen Erfolg für Traktor Rogätz gab es bei der weiblichen Jugend im K 1. Es gewann hier Evielin Schwarz vor Karin und Inge Voss.

Ein großes Teilnehmerfeld gab es bei den Jungen die im K 1. Hier siegte Kuno Günther von Traktor Rogätz vor Ditmar Ullbricht und Franco Behrends beide von Einheit Wolmirstedt. Den KII gewannen dann Heiß/Ulbricht vor Behrends/Cassuhn und Waldleben/Schwabe alle von Einheit Wolmirstedt. Im Rahmen der Jungen im KI errangen in der Reihenfolge Wolfgang Hesse, Harald Hennings und Peter Meyer aus Rogätz die Medaillen. Auch KII waren die Rogätzer Jungen nicht zu schlagen. Es siegten Hesse/Hennings vor Meyer/Güldenpfennig und Winkler/Bernhard von Einheit Wolmirstedt. Dafür triumphierten die Wolmirstedter bei der männlichen Jugend.

Im KI gewann Heinz Dorendorf vor Winfried Preuß und Dieter Nixdorf. Die im KII in dieser Klasse gewannen Dorendorf/Preuß vor Prellberg/Nixdorf und Kollberg/Winkelmann aus Rogätz. Die beste Mannschaft war Einheit Wolmirstedt mit 35 Punkten vor Rogätz mit 25 Punkten. Insgesamt gesehen war es ein gelungener Auftakt der 5. Kinder und Jugendspartakiade unseres Kreises.

 

älterer Artikel   nächster Artikel
20 Jahre Sektion Kanu in Wolmirstedt: als pdf downloaden Alles muss gelernt werden