. . HOME | KONTAKT | LOGIN

Wolmirstedter Kanu-Verein e.V.

05. October 1962 | Volksstimme

Erfolgreiche Saison für Kanuten

Für unsere Kanuten ist nun die diesjährige Saison beendet. Das ist ein Grund einen Rückblick auf das Jahr 1961/62 zu halten.

Denn die Wolmirstedter Kanuten können wieder auf eine Reihe schöner Erfolge sowohl in der sportlichen als auch in der gesellschaftlichen Arbeit zurückblicken. So leisteten sie beispielsweise in diesem Zeitraum allein 1700 Stunden im Nationalen Aufbau Werk. Während dieser Zeit fertigten sie einen neuen Anleger welcher ein Wert von 3000 Mark hat. Ferner wurde mit dem Bau eines Motorschuppens begonnen, und für die Schülerabteilung wurde eine generelle Bootsreparatur durchgeführt. Wesentlichen Anteil an diesen Arbeiten haben die Sportfreunde Manfred Heute mit 138 Stunden, Hartmut Schulze mit 134 Stunden und Heinz Wilhelmi mit 132 Stunden.

Doch auch in diesem Jahr haben sich die Kanuten viel vorgenommen. Bei der Bergung der Hackfruchternte wollen sie sich die Mittel für einen Zweierkajak verdienen. Das Boot kostet immerhin fast 1900 Mark. Aus diesem Grund führten sie bisher drei Einsätze in der LPG Wolmirstedt-Elbeu durch. Sie suchten fast 600 Zentner Kartoffeln auf und warfen auf 14 Morgen die Rüben auf Haufen. Bisher wurden allein bei dieser Arbeit und bei der Pflege der Hackfrüchte 410 Arbeitsstunden geleistet. Auch für die kommenden Wochen sind weitere Einsätze geplant.

Zum größten Erfolg seit dem Bestehen der Sektion Kanu wurde die vergangene Rennsaison. Nicht weniger als 46 erste Plätze wurden auf den 10 von ihr besuchten Veranstaltungen belegt. 13 Kreismeistertitel und 4 Bezirksmeistertitel wurden errungen. Die besten Rennfahrer des Jahres waren Christel Ladebeck mit dreizehn ersten Plätzen und einem Bezirksmeistertitel. Hervorzuheben ist, das Christel Ladebeck im Einerkajak seit ihrem ersten Start im Vorjahr noch nicht geschlagen werden konnte. Auch das Kollektiv der weiblichen Schüler A und B sowie der männlichen Schüler B sind als das beste in unserem Bezirk anzusehen. Bedauerlich ist in diesem Zusammenhang nur, daß die Sportlehrer beider Wolmirstedter Schulen keine Notiz vom Bestehen der erfolgreichen Schülergruppe nehmen.

Selbst die Wanderfahrer fanden sich mit dem schlechten Wetter dieses Jahr ab, und waren auf vielen Gewässern unserer Heimat anzutreffen. Das Jahr 1962 ist für die Kanufahrer von Einheit Wolmirstedt sehr erfolgreich verlaufen.

 

älterer Artikel   nächster Artikel
Wolmirstedter Herbstregatta als pdf downloaden Saisonauftakt der Kanuten