. . HOME | KONTAKT | LOGIN

Wolmirstedter Kanu-Verein e.V.

16. May 1963 | Volksstimme

Kanuregatta am Kanal

Am vergangenen Samstag führten die Wolmirstedter Kanusportler zum zweiten Mal auf ihrer Regattastrecke die Kreismeisterschaften durch. Rennfahrer aus Rogätz und Wolmirstedt kämpften in elf Rennen um den Titel eines Kreismeisters. Am Ende dieser Veranstaltung hatten die Wolmirstedter sieben Kreismeistertitel errungen, während die Rogätzer Kanuten viermal erfolgreich waren.

Am folgenden Sonntag trafen dann Kanuten von acht Gemeinschaften aufeinander, um in vierzehn Vorläufen und achtzehn Endläufen die ersten Punkte für den Wanderpokal des Bezirksfachausschusses Kanu Magdeburg zu sammeln. Schon von Beginn der ersten Rennen an zeigte sich, daß es zu einem erbitterten Zweikampf zwischen Empor Barby und Einheit Wolmirstedt kommen würde. Am Ende der Veranstaltung lagen schließlich die Wolmirstedter mit 119 Punkten in der Gesamtwertung an der Spitze. Den Zweiten Platz belegte Barby mit 93 Punkten vor Schönebeck mit 75 Punkten. Die Rogätzer belegten mit 30 Punkten den fünften Platz in der Gesamtwertung der ersten Pokalrunde.

Besonders erfolgreich waren die Wolmirstedter in der weiblichen Disziplin. Von sechs Siegern stellten sie allein fünf. Insgesamt errangen die Wolmirstedter Kanuten sechs erste, neun zweite und vier dritte Plätze.

 

älterer Artikel   nächster Artikel
Saisonauftakt der Kanuten als pdf downloaden Erfolgreiche Kanuten