. . HOME | KONTAKT | LOGIN

Wolmirstedter Kanu-Verein e.V.

18. February 2011 | Volksstimme

Training "vertagt"

Um rechtzeitig nach Wolmirstedt zu kommen, musste Felix Gebhardt am Dienstag sein Training in Magdeburg, wo er seit September des vergangenen Jahres für den SCM an den Start geht, vorzeitig abbrechen. Wie der junge Wolmirstedt aber versichert, fehlt ihm jetzt zwar eine wichtige Trainingseinheit, "dennoch bin ich mächtig stolz auf die Einladung."

Dem hoffnungsvollen Nachwuchssportler aus der Ohrestadt wurde für eine außergewöhnliche Leistung eine besondere Ehrung zu teil: Felix Gebhardt, 14 Jahre, holte im August 2010 in Köln überraschend den Titel des Deutscher Meister bei den Canadiern in seiner Altersklasse.

Wie sein langjähriger Trainer Lutz Neumann betonte, ist Felix seit über zehn Jahren der erste Wolmirstedter Kanute, der wieder den Sprung auf das Siegertreppchen bei einer nationalen Meisterschaft schaffte.

Aufgrund dieser herausragenden sportlichen Leistung erhielt der Wolmirstedter Hoffnungsträger von Bürgermeister Dr. Hans-Jürgen Zander im Rathaus den Silbernen Stadttaler  überreicht. Zu den ersten Gratulanten gehörten der Nachwuchs-Bundestrainer Detlef Hummelt, Werner Stadermann, Vereinsvorsitzender des Wolmirstedter Kanu-Vereins, und sein Ex-Trainer Lutz Neumann. Der Bürgermeister betonte, dass seit 1992 auch an erfolgreiche Sportler der Stadt der Silberne Stadttaler verliehen wird. "Denn mit ihren überragenden Leistungen bei nationalen Titelkämpfen betreiben die Jugendlichen im besten Sinne des Wortes Imagewerbung für Wolmirstedt, sind wir als Stadt bundesweit im Gespräch."

 

älterer Artikel   nächster Artikel
Wolmirstedter Kanuten unterliegen beim Opteam-Cup nur den Potsdamer Paddlern   Kanuten laden zum Osterfeuer