. . HOME | KONTAKT | LOGIN

Wolmirstedter Kanu-Verein e.V.

02. June 1993 | Volksstimme

Mit neuem Bootswagen auf Erfolgskurs gepaddelt

(Korr./KN). Die Wolmirstedter Kanuten schlugen am vergangenen Wochenende ihre Zelte am Salbker See in Magdeburg auf, um ihre Landesmeister über die kurze Strecke zu ermitteln.

Angereist waren sie diesmal mit ihrem neuen Bootswagen, der durch die Unterstützung eines Malermeisters, Fußbodenverlegers, Geschäftsführers einer Elektrofirma und des Landratsamtes erworben werden könnte.

Die Anschaffung des Bootswagens war dringend notwendig, da ein Transport mit dem Lkw vom Verein finanziell nicht tragbar gewesen wäre. Nun ist es ihnen möglich, Regatten im gesamten Bundesgebiet zu besuchen. Am Wochenende galt es aber erst einmal die sehr guten Leistungen der vergangenen Regatten zu bestätigen, um somit einen vorderen Platz in der Landesrangliste zu erreichen.

Am Samstag wurden die Rennen der 11- bis 12jährigen über 250 Meter ausgetragen.

Als erstes mussten die Canadierfahrer an den Start. Sie hatten auch am meisten mit den widrigen Witterungsbedingungen zu kämpfen. Andreas Fahtz kam am besten zurecht und gewann das Rennen im CI über 250 Meter.

Martin Schröter kam als Vierter und Christian Isekeit als Fünfter durch das Ziel.

Bei den 12jährigen Mädchen war vom Wolmirstedter Kanuverein nur Jane Hammann am Start. Umso größer war die Freude über ihren 4. Platz über 250 Meter.

Am Nachmittag wurden die Zweierrennen durchgeführt. Im CII-Rennen über 250 Meter bei den 11- bis 12jährigen errang das Boot des WKV in der Besetzung Fahtz-Schröter den 1. Platz.

Am Sonntag konnten nun endlich auch die 13- bis 14jährigen in das Geschehen mit eingreifen.

Bei den 13jährigen Canadierfahrern errang Ronny Dick den 1. Platz. Seiner Favoritenrolle bei den 14jährigen unterstrich Daniel Klösges und wurde Landesmeister im C I über 500 Meter. Damit qualifizierte er sich für die Landesauswahl und wird das Land bei der Bochumer Regatta vertreten.

Komplettiert wurde das gute Gesamtergebnis durch den Sieg des CII in der Besetzung Dick/Klösges und des C IV mit Fahtz/ Isekeit/Dick/Klösges.

Im K-II-Rennen der 14jährigen Mädchen belegte die Mannschaft Lautenbach-Luksche den 4. Platz.

 

älterer Artikel   nächster Artikel
Der Wolmirstedter Kanuverein besteht seit 1950 als pdf downloaden Brautpaar unter dichtem Paddeldach