. . HOME | KONTAKT | LOGIN

Wolmirstedter Kanu-Verein e.V.

30. June 1985 | Volksstimme

Erste Juniorenweltmeisterschaft im Kanurennsport

Der Wolmirstedter Mario Warthemann krönte am Wochenende seine bisherige sportliche Laufbahn mit dem Gewinn von zwei Juniorenweltmeistertiteln. auf der Olympia Strecke von 1960, dem Lago Albano bei Rom, lies Mario im Einer Canadier über 500 m und über 1.000 m die Konkurrenz aus 30 Ländern hinter sich. So lobte dann Nachwuchs-Verbandstrainer Wolfgang Lange vor allem auch die kämpferische Leistung des jungen Kanuten, der seine Konkurrenten im CI über drei Bootslänge hinter sich ließ. Damit ist er nach Christel Heiß/Wesemann (1965) der zweite Wolmirstedter Starter Kanurennsportler, der zu internationalen Ehren kam. Mario begann 1977 in der Sektion Kanu der BSG Kali Wolmirstedt. Sein erster Übungsleiter war Felix Levy, der erkannte Marios Talent und bereitete ihn auf die Delegierung zur Kinder- und Jugendsportschule vor. Auch nach seiner Delegierung ist Mario Warthemann noch des öfteren im Kanutrainingszentrum der BSG Kali Wolmirstedt zu Gast. Seit 1981 startet er für den Sportklub Magdeburg. Hier wurde Mario von den Trainern Hummelt und Lehnert auf die Meisterschaften vorbereitet. Zur Erringung der Weltmeistertitel übermittelten ihm die Sportfreunde der BSG Kali die herzlichsten Glückwünsche. Dieser Gratulation möchte sich natürlich auch die Lokalredaktion anschließen.

 

älterer Artikel   nächster Artikel
Bezirksmeisterschaften im Kanurennsport als pdf downloaden Saisonausklang der Rennkanuten