. . HOME | KONTAKT | LOGIN

Wolmirstedter Kanu-Verein e.V.

09. June 1970 | Volksstimme

20 Jahre Sektion Kanu in Wolmirstedt:

Aus bescheidenen Anfängen wurde eine tüchtige Sektion

Am 6. Juni feierte die Sektion Kanu der Sportgemeinschaft Einheit Wolmirstedt ihr 20jähriges Bestehen. Sektionsleiter Sportfreund Manfred Heute eröffnete die Festveranstaltung. Neben den Vertretern des Rates des Kreises, des Rates der Stadt, des Kreisvorsitzenden des DTSB waren zahlreiche Ehrengäste und Vertreter verschiedener Institutionen und Sektionen Kanu sowie anderer Sportgemeinschaften anwesend. Genosse Dr. G. Sauck hielt die Festrede, in der er Rückschau auf die vergangenen 20 Jahre hielt. Er erinnerte an die bescheidenen Anfänge und wies auf die vielen hervorragenden Leistungen gerade dieser Sektion hin.

Neben den großen sportlichen Erfolgen würdigte Dr. Sauck die Leistungen der zahlreichen Helfer, die durch ihren Fleiß dazu beitrugen, dass der ehemalige Elbeuer Hafen zu, einer modernen und schönen Sport- und Erholungsstätte umgestaltet wurde. Im Namen der Sektionsmitglieder überbrachte der Festredner herzliche Grüße an den Bürgermeister, Genossen Reglinski, der stets viel Verständnis für die Belange der Sektion aufbrachte und immer bereit war, zu helfen.

Anschließend wurden die aktivsten Helfer und besten Sportler ausgezeichnet. Im Namen der jüngsten Sektionsmitglieder gratulierte Birgit Lohse. Ihre netten Ausführungen fanden viel Beifall. Nach den offiziellen Gratulationen durch die einzelnen Vertreter fand eine Objektbegehung statt.

Die Sektion Kanu kann mit Recht auf das Erreichte stolz sein und vielen anderen Sektionen als Beispiel dienen. Ein gemütliches Beisammensein im Klubhaus rundete diese gelungene Veranstaltung ab. Keiner der etwa 120 Anwesenden hat sein Erscheinen bereut.

 

älterer Artikel   nächster Artikel
Bisher 50000 Wasserwanderkilometer mit den Booten als pdf downloaden Spartakiade der Kanuten