. . HOME | KONTAKT | LOGIN

Wolmirstedter Kanu-Verein e.V.

25. June 1991 | Volksstimme

Erfolgreiche Kanuten

Das Team der Rennkanuten von der SV Kali Wolmirstedt mit ihren einsatzbereiten Kampfrichtern K.- D. Schoof und D. M. Müller konnte am letzten Wochenende eine Regatta in Barby auf der Elbe erfolgreich gestalten.

Im Rahmen eines Sprintpokalwettstreites über 250 m konnte von zwölf anwesenden Mannschaften der sechste Rang erkämpft werden. Über die längere Distanz von 500 m konnte ein 7. Platz in der Gesamtklassement erpaddelt werden. Tino Hoffmann hat als Kopf der Mannschaft mit drei Siegen bei den Canadier-Fahrern der Schüler A den größten Beitrag geleistet.

In seine Fußstapfen möchte einmal Daniel Klösges treten: Er war bei den Canadiern Schüler B zweimal nicht zu schlagen. Durch Carina Lautenbach, Melanie Luksche und Anett Jütermann wurde mit den Platzen zwei, drei und vier bei den Schülerinnen A im Kajak über 500 m eine eindrucksvolle Leistungsdichte bewiesen. Leider stach der Trumpf Marc Emmer und Matthias Ewald nicht wie gewohnt im K II der Schüler A bei den Kajakfahrern.

Probleme mit den harten Bedingungen auf der Elbe hatten aber nicht nur diese beiden. Barby zeigte deutlich, woran zu arbeiten ist, um Erreichtes zu halten und auszubauen. S.E.

 

älterer Artikel   nächster Artikel
Wolmirstedter Kanuten ab April wieder auf dem Kanal als pdf downloaden Kanuten hatten beim Abpaddeln viel Spaß