. . HOME | KONTAKT | LOGIN

Wolmirstedter Kanu-Verein e.V.

21. June 1986 | Volksstimme

Nach dem Wettkampf wurde tüchtig gegrillt

Bei sehr guten Witterungsbedingung im gingen im Rahmen der 21. Kreis- Kinder- und Jugendspartakiade die Wolmirstedter Rennkanuten in Haldensleben an den Start. Gemeinsam mit Sportlern aus den Kreisen Burg, Genthin und Haldensleben wurde dort mit viel Einsatz um die Medaillen gekämpft. Die erfolgreichsten Wolmirstedter Kanuten waren bei den Mädchen Simone Schiemenz, bei den Jungen Tino Koch und Mario Hodam im Kajakbereich sowie Thomas Lüder im Canadierbereich. Auch die Geselligkeit kam bei allem sportlichen Ehrgeiz an den Wettkampftagen nicht zu kurz. So wurde am Samstag für die Kinder und Jugendlichen ein Grillabend organisiert, bei dem sich alle von den Anstrengungen des Tages erholen konnten. Die nächste Bewährungsprobe haben die Wolmirstedter Kanuten nun bereits am 28. und 29. Juni in Havelberg zu bestehen. Hier unterziehen sie sich dem letzten Test vor der Bezirkspartakiade in Niegripp.

 

älterer Artikel   nächster Artikel
Trainingslager in Wusterwitz als pdf downloaden Bezirkspartakiade Niegripp