2. Musiknacht im Elbeuer Bootshaus

Neben der Zielitzer Band „Soulstick“ begeisterte auch „Silly Vision“ aus Wolmirstedt bei der 2. Elbeuer Rocknacht im Kanuheim.

Am Samstagabend schlug der Mittellandkanal kleine Wellen, denn die zweite Musiknacht fand im Bootshaus Elbeu statt. Etwa 120 vorwiegend jugendliche Musikfans fanden sich ab 20.30 Uhr am Kanal zusammen, um "Soulstick“ aus Zielitz und "Silly Vision“ aus Wolmirstedt live zu erleben. Die jungen Musiker von „Soulstick“ gefielen vor allen Dingen durch ihre eigenwilligen Kreationen alter Klassiker wie zum Beispiel „I'm walking“ oder „I am sailing“ sowie durch selbstkomponierte Stücke. ,,Silly Vision“ setzten auf gut gespielte Coverversionen bekannter Rock-Bands wie beispielsweise „Bon Jovi“ oder „U2“. Ein erwähnenswertes Highlight war zweifelsohne das spontane Einspringen von „Fatun“-Frontmann Christian Michael, der die verhinderte Sängerin von ,,Silly Vision“, Manu, hörenswert vertrat und mit „Sweet Child On Mine“ sei-ne persönliche Note gab. Auch für Speis und Trank hatten die Mitarbeiter des Bootshauses gesorgt, so dass die zweite Musiknacht im Elbeuer Bootshaus nach Mitternacht noch in vollem Gange war.


Artikel als pdf

 

 

veröffentlicht am: 17.01.2000

 

0 Antworten zum Beitrag


    noch keine Kommentare eingetragen



Kommentar schreiben

vionlink comments by vision impress

Unsere Partner:

opteam tempel volksbank aufkleberdealer