Starke Wolmirstedter

Kanu-Sport

Ohrekreis (bj). Vor kurzem trafen sich in Magdeburg die Kanuvereine Sachsen-Anhalts um im Einerboot eine vorläufige „Hackordnung“ zu ermitteln. Auch der Wolmirstedter Kanu-Verein war dabei. Beim Canadiereiner glänzte Tino Hoffmann mit dem Sieg über 500m. lsabel Lösche holte den 5. Platz, weit hinter ihrer Zweierpartnerin Sarah Laufer, die Rang Zwei erfuhr. Kerstin Döde belegte im Ranglistenwettkampf über 500m den 3. Platz. Jugendfahrer Toni Klösges erreichte den Endlauf. In der Regatta über 200m zog lsabel Lösche ins Finale, dort wurde sie Dritte. Den besserte sie aber mit einem zweiten Platz im Zweier nach. Tino Hoffmann sicherte sich den hochwertigen Sachpreis für den Sieger im C I. Den Pokal der Schülerinnen im Einerkajak griff sich Kerstin Döde. Dann stieg sie in den Vierer mit A. Döde, Ch. Weiß und Ch. Vorbrodt ein und erreichte Platz drei. Christin Vorbrodt holte im Zweierkajak den Sieg. Schüler Julien Dieckmann wurde im Einercanadier Dritter.


Artikel als pdf

 

 

veröffentlicht am: 22.05.2001

 

0 Antworten zum Beitrag


    noch keine Kommentare eingetragen



Kommentar schreiben

vionlink comments by vision impress

Unsere Partner:

opteam tempel volksbank aufkleberdealer