. . HOME | KONTAKT | LOGIN

Wolmirstedter Kanu-Verein e.V.

21. March 2013 | Volksstimme

Kanuten zieht es am Aktivwochenende hinauf auf den Brocken

Wolmirstedt (car) Bei einem Aktivwochenende im Harz haben die Kanuten die Orientierung im Gelände und das Verhalten in der Natur geübt. Der strahlend blaue Himmel und der Sonnenschein lieferten dabei beste Rahmenbedingungen.
Der Aufstieg zum Brocken über den „Eckerlochstieg“ verlangte den Sportlern und ihren Übungsleitern schon einige Energiereserven ab. „Wie wird das wohl der Brocken-Benno machen?“ ging es einigen durch den Kopf. Doch schon wenig später sollte sich die Antwort bei einer persönlichen Begegnung mit dem Brockenwanderer finden lassen. Er befand sich gerade auf dem Abstieg seiner 6949. Brockenwanderung. Die Kinder erfuhren einiges über seine Motivation zum Wandern.
Doch auch bei den Kanuten war mit der Harzwandertour jede Menge Spaß verbunden. Rodeln, Schneeballschlachten und am Abend ein gemütliches Zusammensein am Lagerfeuer beendeten einen schönen Tag und ließen manche Anstrengung schnell vergessen.
Obwohl das Wochenende im Harz ein abwechslungsreiches und vielleicht auch etwas außergewöhnliches Training bot, so hoffen die Kanuten dennoch, dass der Wettergott ihnen nun hold ist, und das Training auf dem Mittellandkanal in Elbeu schon bald wieder beginnen kann.
Zum Ausruhen ist dennoch keine Zeit. Bei einem Trainingslager in Burg wollen die Wolmirstedter Kanuten in der kommenden Woche ihre ersten Kilometer der neuen Saison paddeln.

Alle Bilder...

 

älter Weitere Informationen neuer
Olympic Hope Games 2012 in Szeged   Leistungsstützpunkte des Landkreises Börde werden berufen